>> Klicken Sie hier, um zu sehen, wie erfolgreiche Marketingfirmen Kunden anziehen.

Was ist der beste Weg, Online-Kurse zu verkaufen? [2022]

Plattform für Online-Kurse (LMS)

Mein Name ist Takeo Fujii. In diesem Artikel erkläre ich, welche Plattform (LMS) Sie verwenden sollten, wenn Sie einen Online-Kurs starten möchten.

Das ist ein Problem. Es gibt so viele Plattformen auf der Welt.

Einige der beliebtesten Plattformen für die Durchführung von Online-Kursen sind Kajabi, Teachable und Thinkific, die auch von vielen japanischen Lehrern und Unternehmern genutzt werden.

Inzwischen gibt es viele verschiedene Plattformen, die Online-Kurse anbieten können. Andererseits gibt es so viele verschiedene Optionen, dass es schwierig sein kann, sich für eine zu entscheiden.

Ich werde daher die Online-Kursplattformen erläutern, die ich Unternehmern empfehle.

Empfohlene Systeme und Tools für Online-Kurse

Online-Kurse empfohlen

Die Schlussfolgerung zuerst. Wenn Sie einen Online-Kurs mit Zuversicht starten möchten, empfehlen wir Teachable und Kajabi.

Der Grund dafür.

  • Große Zahl japanischer Nutzer
  • Eine Menge Informationen
  • Das Unternehmen ist sehr nachhaltig
  • Leicht verständlicher Entwicklungsstand
  • Stabilität.
  • Klare Preise

Auch viele Unternehmer und Lehrer in Japan nutzen Kajabi und Teachable.

Unternehmer, die mit den Marketinginstrumenten in englischsprachigen Ländern vertraut sind, haben sie auf YouTube und in Blogs vorgestellt, so dass sich jeder mit diesen beiden Instrumenten wohl fühlt.

Dabei achte ich vor allem auf drei Dinge: Klarheit, Stabilität und Informationsgehalt.

Teachable und Kajabi haben eine klare Preisstruktur, einen weltweiten Kundenstamm und es ist unwahrscheinlich, dass sie aufgrund finanzieller Schwierigkeiten ihr Geschäft aufgeben müssen; außerdem gibt es online eine Fülle von Informationen.

Diese beiden Plattformen heben sich in jeder Hinsicht von den anderen ab.

Wenn Sie Online-Kurse als Unternehmen anbieten möchten, können Sie mit Teachable oder Kajabi nichts falsch machen (ich habe selbst früher Kurse angeboten). Ich werde Ihnen sagen, warum ich sie jetzt nicht mehr benutze).

Allerdings kostet Kajabi etwa ¥16.000 pro Monat.

Es ist nicht so teuer, aber manche Unternehmer haben vielleicht noch nicht die Mittel, um in eine Plattform zu investieren.

Ich verwende es derzeit für meine Online-Kurse.Heights PlatformDas ist es.

Verkaufen Sie Online-Kurse auf Udemy

Udemy Online-Kurse
https://www.udemy.com/ja/

In diesem FallUdemyDie Registrierung und Nutzung von Udemy ist kostenlos. Wenn Sie einen kostenlosen Online-Kurs beginnen möchten, ist Udemy eine gute Anlaufstelle.

Udemy ist eine Plattform, auf der 40 Millionen Menschen auf der ganzen Welt lernen. Die große Zahl der Nutzer macht es Anfängern leicht, ihre Produkte zu verkaufen.

In Japan ist Benesse unser Geschäftspartner. Das gibt uns die Gewissheit, dass wir mit einem großen Bildungsunternehmen zusammenarbeiten.

Über die Gebühren von Udemy

Udemy macht es Anfängern leicht, Online-Kurse zu verkaufen, verlangt aber auch eine Provision. Wenn Sie einen Online-Kurs verkaufen, erhalten Sie eine Provision von mindestens 4% bis maximal 75%.

Wenn eine Lehrkraft ihren eigenen Online-Kurs verkauft, wird ihr eine Provision von 41 TP1T berechnet. Dies ist eine niedrigere Provision.

Udemy ist Werbung. Wenn Ihr Online-Kurs über eine Anzeige verkauft wird, erhalten Sie eine Provision von bis zu 75%.

Je nachdem, wie Sie den Kurs verkaufen, wird Udemy das meiste davon einnehmen, selbst wenn Sie den Kurs verkaufen. Das ist das Einzige, worauf Sie achten müssen.

Aber auch mit den hohen Gebühren ist Udemy immer noch attraktiv.

Es hängt alles davon ab, wie Sie es nutzen - Udemy hat hohe Provisionen, aber es ist großartig für den Verkauf von kostengünstigen Front-End-Produkten. Es ist auch eine gute Möglichkeit, ein paar Pfund im Monat nebenbei zu verdienen.

Diese drei Optionen, Teachable, Kajabi und Udemy, sind nur einige der Möglichkeiten, wie Sie Online-Kurse anbieten können.

Drei wichtige Punkte bei der Auswahl einer Online-Kursplattform

Bei der Auswahl einer Online-Kursplattform achte ich vor allem auf drei Punkte.

Zunächst einmal sollten Sie sich nicht allein aufgrund der monatlichen Gebühr für eine Online-Kursplattform entscheiden. Es wird immer scheitern.

Der Grund, warum ich Kajabi empfehle, ist, dass ich nicht möchte, dass Sie einen Fehler machen. Ich werde später erklären, warum Sie Ihre Entscheidung nicht vom Preis abhängig machen sollten.

Beginnen wir mit dem ersten Punkt der Auswahl einer Online-Kursplattform.

(i) Finanzkraft des Unternehmens/Anzahl der Kunden

Mittel der Gesellschaft

Erstens.Finanzielle StärkeHier sind einige Beispiele Prüfen Sie die Finanzkraft von Online-Kursplattformen.

Wie viele Menschen nutzen die Online-Kurse auf der ganzen Welt? Wie viel Geld haben Sie laufend zur Verfügung? Wer unterstützt Sie?

Wenn die Zahl der Nutzer einer Online-Kursplattform gering ist, besteht eine gute Chance, dass das Unternehmen, das sie betreibt, seine Geschäftstätigkeit aufgibt. Das Unternehmen wird nicht in der Lage sein zu arbeiten, weil weniger Geld in das Unternehmen fließt.

Aus diesem Grund empfehle ich Kajabi und Teachable. Beide haben eine große Anzahl von Nutzern in der ganzen Welt, die den Dienst jeden Monat nutzen. Daher besteht ein geringes Risiko, dass das Unternehmen innerhalb von 5 Jahren in Konkurs geht.

2) Umfang der Informationen

Online-Kurse Informationen

Der zweite zu beachtende Punkt ist"Informativ".Das ist es.

Wenn Sie den Namen dieser Online-Kursplattform im Internet nachschlagen, wie viele Informationen werden Sie finden?

Dies ist sehr wichtig. Gibt es irgendwelche Informationen im Internet?

Wie viele Personen haben die Online-Kursplattform erwähnt, gibt es zum Beispiel Bewertungsvideos auf YouTube oder Erfahrungsberichte von Nutzern auf Twitter und Facebook?

Sie können herausfinden, wie viele oder wie wenige Informationen es gibt, indem Sie einfach im Internet suchen.

Seien Sie vorsichtig bei kleineren Online-Kursplattformen, die Sie nicht im Internet finden können.

Vergangener Ruf

Online-Kurse Reputation

Und der dritte Punkt, den es zu beachten gilt, istVergangener Ruf.Das ist es.

Wenn ich meinen eigenen Online-Kurs beginne, schaue ich mir den bisherigen Ruf des Unternehmens an, das die Plattform betreibt.

Wenn das Unternehmen in der Vergangenheit Betrug begangen hat oder wenn die Produkte, die es in der Vergangenheit verkauft hat, einen schlechten Ruf hatten, dann kann auch die Plattform gefährdet sein.

Sie können einen Online-Kurs nicht in aller Ruhe beginnen. Es besteht die Möglichkeit, dass das Unternehmen plötzlich in Konkurs geht oder dass die Verwaltungsgesellschaft wegfliegt.

Wählen Sie das System, mit dem Sie Ihren Online-Kurs durchführen, sorgfältig aus.

In diesem Artikel wird erklärt, welche Online-Kursplattform Sie wählen sollten, um Ihr Online-Kursgeschäft von Grund auf zu starten.

Hier sind drei weitere Punkte, die Sie dabei beachten sollten.

  • Finanzielle Stärke
  • Umfang der Informationen
  • Vergangener Ruf

Bitte hören Sie sich das als reine Tatsache an. Ich habe Online-Kursplattformen in der ganzen Welt genutzt. Noch während ich diesen Artikel schreibe, probiere ich neue Plattformen aus.

Einige der Online-Kursplattformen sind schlimmer, als viele Leute denken.

Das Bild unten ist ein Ausschnitt aus einer Diskussion, die ich mit dem Gründer einer solchen Plattform geführt habe.

Probleme mit Online-Kursplattformen

Es ist voll von Mosaiken, aber "das war's dann auch schon, das ist alles zu viel Aufwand", sage ich am Ende.

Ich werde Ihnen nicht sagen, wie ich in diese Schwierigkeiten geraten bin. Ich mache nicht gern viel Aufhebens. Ich mache nicht gerne viel Aufhebens, aber es gibt Plattformen, bei denen ich denke: "Moment mal.

Plötzlich funktionieren Funktionen nicht mehr, Daten werden in die Luft gejagt und Lügen werden ohne zu zögern erzählt.

Wenn Sie diesen Artikel lesen, möchten wir, dass Sie Ihr eigenes Online-Kursgeschäft ohne Stress starten.

Nachstehend finden Sie übrigens die wichtigsten Online-Kursplattformen, die Sie in dieser Welt meiden sollten.

invanto

Bitte versuchen Sie, diese Plattform um jeden Preis zu vermeiden. Das versichern wir Ihnen.

Um diese Art von Betrug zu vermeiden, haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie eine stabile und einfach zu bedienende Online-Kursplattform auswählen können.

Zumindest Kajabi, Teachable undUdemyDarüber müssen Sie sich keine Sorgen machen. Sie ist die sicherste.

Einer der Schlüssel zu diesem Online-Kursgeschäft ist die von Ihnen gewählte Plattform. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise

Ach ja, und wenn Sie als Einzelunternehmer noch keinen Online-Kurs eingerichtet haben, lesen Sie bitte den folgenden Artikel.

>>7 Gründe, warum Einzelunternehmer einen Online-Kurs starten sollten

Wenn Sie weitere Fragen zur Erstellung eines Online-Kurses haben, schreiben Sie Ihre Frage bitte in den Kommentarbereich unter dem Blogbeitrag. Wir werden sie beantworten.

Wir sehen uns bald wieder.

Das Web Attracting Customers Guidebook 3.0 für den One-Stop-Unternehmer.

Kostenloses eBook "Wie Sie Inhalte erstellen, die Kunden anziehen"
Es ist nicht einfach, Blogbeiträge, Videos und Beiträge in sozialen Netzwerken zu erstellen, um Besucher ins Internet zu locken. Es ist zeitaufwändig und man weiß nie, ob sich die von Ihnen erstellten Inhalte wirklich auszahlen.

In diesem kostenlosen Bericht finden SieAlle Tipps und Tricks, die ich anwende, um Besucher auf meine Website zu locken.

Wenn Sie die Anweisungen in diesem kostenlosen Bericht befolgen, werden Sie in der Lage sein, große Mengen an Inhalten zu erstellen, die Kunden anziehen und mehr Interessenten als je zuvor erreichen.

Laden Sie noch heute Ihren kostenlosen Bericht herunter und beginnen Sie, mehr Interessenten online zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ÜBER MICH
Takeo FujiiGründerin, CEO von MiyakoWEB
Ich bin ein Geek, der digitale Marketing-Ressourcen aus aller Welt sammelt. Außerdem schreibe ich in unregelmäßigen Abständen einen Marketing-Blog für Einzelunternehmer und Existenzgründer. Ich bin damit beschäftigt, Informationen zu sammeln und zu überprüfen, also ist Geld verdienen etwas, das ich in meiner Freizeit mache.